Wurzelbehandlung – worum geht es, wenn es empfohlen wird

Die Angst vor einer Wurzelkanalbehandlung ist den meisten Erwachsenen bekannt. In den Kreisen von Familie und Freunden gibt es Legenden über dieses Behandlungsart. Die Menschen, in denen es beraten ist, werden von Geschichten verfolgt, dass es sehr schmerzhaft und lang sein sollte. Ist das wahr? Ist der Zahnarzt, der kanalbehandelt (oder eigentlich endodontisch) ist, ein blutrünstiger Sadist? Diese und andere Mythen werden im heutigen Artikel entlarvt. Wir laden Sie ein, sich mit der endodontischen Behandlung vertraut zu machen und wann es empfohlen wird.

 

Was ist eine Kanalbehandlung?

Wurzelkanalbehandlung ist die Behandlung von irreversiblen Entzündungen des Zellstoffs des Zahnes (Nerven und Blutgefäße, die sich darin befinden). Der Zahnarzt muss den Zahn (oder tatsächlich das Innere) des betroffenen Zellstoffs, von Bakterien und totes oder sterbendes Gewebe reinigen. Später desinfiziert werden die Wurzelkanäle und füllt er sie mit dem richtigen Material. Die gesamte Behandlung erfolgt unter Betäubung, sodass der Patient keine Schmerzen verspürt.

 

Wann empfehlen wir eine Kanalbehandlung?

Eine Kanalbehandlung wird man nicht vermieden, wenn eine Entzündung oder Infektion des Zellstoffs im Zahn aufgetreten ist. Dafür gibt es keinen einzigen Grund. Die Ursachen für Entzündungen oder Infektionen von Zellstoff können sein: fortgeschrittene und tiefe Karies, wiederholte Eingriffe auf den Zahn, Bruch des Zahnes... Es sollte betont werden, dass unbehandeltes, entzündetes oder infiziertes Fruchtfleisch starke Schmerzen verursacht und die Bildung eines Abszesses verursachen kann!

 

Abschließend müssen wir betonen, dass es nie 100% gibt, dass die Kanalbehandlung erfolgreich sein wird. Leider ist dies oft die einzige Methode, die den Zahn überhaupt retten kann.

 

Wenn Sie noch vor der Wurzelkanaltherapie zittern (wie viel schöner ist der Name: endodontische Behandlung), dann empfehlen wir Ihnen unseren nächsten Artikel, in dem wir sie Schritt für Schritt beschreiben werden. Schließlich haben wir die größte Angst vor der 😉

Was ist Ihre Meinung? Haben Sie einen Lieblingszahnarzt, bei dem keine Behandlung schrecklich ist? Willkommen zur Diskussion!

 

  1. Um Ihre Frage aus der Einleitung zu beantworten: Die Zahnärzte in unseren Praxen sind keine blutrünstigen Sadisten. Zumindest hat noch keiner der Patienten von einem solchen Erlebnis berichtet, aber wer weiß. . . 😉

 

Frohe Ostern!

Liebe Patientinnen und Patienten!😍
 
Zum Osterfest 🐣🐰wünschen wir Ihnen alles Gute: Gesundheit, Glück🍀 und die Erfüllung von Träumen. Wir hoffen, dass dieses Ostern für Sie eine besondere Zeit voller Freude sein wird. 😊
 
⚠️Wir möchten Sie auch daran erinnern, dass unsere Praxis am Ostermontag (05. 04. 2021) zu ist.⚠️